Overnight-Porridge mit Wunschkonzert

Artikel vom: 01.05.2017

Zubereitungszeit: Porridge über Nacht, 5 Minuten am Morgen • Energie-Booster • individualisierbar • lange sättigend • to go geeignet


Overnight-Porridge erfährt einen riesen Hype. Übertrieben? Nein! Haferflocken sind gesund und perfekt für einen gesunden Start in den Tag. Neben hochwertigen Kohlenhydraten liefern sie außerdem wichtige Ballaststoffe und Proteine. Sie halten lange satt und sind super einfach in ihrer Zubereitung und mit fast allem kombinierbar. Gerade bei einer bewussten Ernährung (Sport, Diät) sind sie eine kleine Wunderwaffe am Morgen. Auch ich habe mich nach einiger Zeit dem Overnight-Porridge gewidmet und die Vorteile schnell für mich entdeckt.


Zutaten für 1-2 Portionen 

 

• 80 -100g Haferflocken

• optional: 2 EL Chia-Samen

• 300ml Mandelmilch (wenn Chia-Samen verwendet werden: 350ml Mandelmilch)

• 1 EL Agavendicksaft

 

 

Zubereitung

 

Am Vorabend: Haferflocken in ein Gefäß geben und mit Mandelmilch auffüllen, offen über Nacht in den Kühlschrank stellen.


Optional: Haferflocken mit Chia-Samen mischen und mit Milch auffüllen, offen über Nacht in den Kühlschrank stellen.


Am Morgen: Agavendicksaft zum Overnight-Porridge geben und alles gut durchrühren.


In Frühstücksschüssel oder To-Go-Box geben und mit Komponenten nach Wahl ergänzen.

 

Vorschläge: Nüsse, Beeren, klein geschnittene Banane, 1 EL Erdnuss-Butter, Hanfsamen, Chias-Samen, Goji-Beeren, getrocknete Früchte, frisches Obst, Zimt, zuckerfreies Kakao-Pulver, Soja-Kerne, etc.

 

 

Tipp: Wer keine Lust auf Abwiegen hat: Einfach gewünschte Menge Haferflocken in eine Schale geben und großzügig mit Milch auffüllen, d.h. die Haferflocken sollten in etwa einen Finger breit mit Milch bedeckt sein.

 

Natürlich kann auch anstatt Mandelmilch Soja-, Hafer oder Reismilch verwendet werden. Allerdings spart man sich durch Mandelmilch zusätzliche Kohlenhydrate. 



Kommentare


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weiter stöbern...


Kartoffel-Linsen-Eintopf

Artikel vom 14.08.2017

Zubereitungszeit: 90-120 Minuten

 

Ein Eintopf macht glücklich. Ein Eintopf schmeckt gut. Ein Eintopf weckt Erinnerungen. Herzhaft, lecker und perfekt für den "Wohlfühl-Moment". 

 

...zum Rezept


Sommerliche Johannisbeeren-Muffins

Artikel vom 11.06.2017

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Johannisbeeren haben nur kurz Saison. Also ging es ran an die Beeren: leckere, saftige Johannisbeeren Muffins mit Soja-Joghurt. Schnell zubereitet und für jedes Sommerfest ein tolles Mitbringsel. 

 

...zum Rezept