Spargel mit Avocado-Salat und Kichererbsensschnitzel

Artikel vom: 25.04.2017

Zubereitungszeit: 30 Minuten • Soja-frei • leicht individualisierbar


Zur Spargelzeit darf es ruhig auch öfter Spargel geben. Er ist gesund und leicht zuzubereiten. Oftmals werden zum Spargel Kartoffeln erwartet. Dabei gibt es so viele tolle, kreative Ideen. Wie zum Beispiel ein Kichererbsenmehl-Schnitzel. Kombiniert mit einem leckeren Salat ist dies ein tolles Gericht, das mit Sicherheit nicht nur dem veganen Gaumen schmeckt.


Zutaten für 2 Portionen

 

...für die Schnitzel:

• 100g Kichererbsenmehl

• 120ml Wasser

• 1/2 TL Salz, 1/2 TL Pfeffer, 1/2 TL Paprikapulver, 1/2 TL Kurkuma

• Kokosöl zum Braten

 

 

...für den Salat:

• 1 Avocado

• 1 Packung Cherry-Tomaten / Snack-Tomaten

• 4 Handvoll grüner Salat nach Wunsch, z.B. 2 Hand Rucola und 2 Hand Feldsalat

• 1/2 Zitrone, 2 EL Olivenöl, 1 EL weißer Balsamico (oder Weißweinessig), Salz, Pfeffer, 3 EL kaltes Wasser

 

 

...für den Spargel:

• zwei Portionen grünen und/oder weißen Gemüsespargel

• optional: frische Kräuter (z.B. Glattpetersilie)

 

Zubereitung

 

In einer Schüssel Kichererbsenmehl und Gewürze vermischen, Wasser zugeben und zu einer Masse verrühren und zur Seite stellen.

 

Avocado würfeln, Tomaten halbieren, grünen Salat in mundgerechte Stücke zupfen.

 

Weitere Zutaten für das Dressing mischen und zum Salat geben, alles gut durchmischen und zur Seite stellen.

 

Ausreichend Wasser im Topf zum Kochen bringen, anschließend eine große Prise Salz hinzufügen.

 

Spargel schälen, Enden abschneiden und ins Salzwasser geben, ca. 10 Minuten (Gabel-Pieks-Test machen) kochen.

 

In der Zwischenzeit Kokosöl in einer Pfanne erhitzen (mittlere bis hohe Stufe).

 

Mit einem Esslöffel Kichererbsenmehl-Masse in gewünschter Größe in die Pfanne geben und platt drücken. Idealerweise ist das Schnitzel nicht dicker als 1cm.

 

Ca. 4 Minuten von jeder Seite braten bis die Schnitzel goldbraun und knusprig sind.

 

Wenn Spargel gar ist, diesen abgießen und alle Komponenten mit ggf. frischen Kräutern auf Tellern anrichten.

 

 

Tipp: Sollte das Schnitzel etwas zu trocken geraten sein, z.B. wenn sie zu dick geraten sind, dann schneide es einfach in mundgerechte Stücke und hebe es unter den Salat. Zusammen mit der Avocado ist dies eine tolle Geschmackskombination und kalorienhaltige Soßen werden überflüssig.

 

Doch Lust auf Soße?

Mein Rezept für eine passende, super leckere Cashew-Soße findest Du hier.


Kommentare


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weiter stöbern...