Unwiderstehliche Haferflocken-Schokokugeln

Artikel vom: 10.05.2017

Zubereitungszeit: 30 Minuten • Buffet- & Party-kompatibel • Soja-frei •  lange sättigend


Zutaten für 2-4 Personen (na es kommt drauf an wie sehr Ihr Naschkatze seid):

 

• 200g Haferflocken (grob)

• 50g pflanzliche Margarine

• 50g Kakaopulver (etwas mehr wenn es besonders schokoladig sein soll)

• Mandelsplitter zum Wälzen

• 7-8 Esslöffel gebrühter Kaffee

• 1 Packung Vanillezucker

• 1 Prise Salz

 

Zubereitung:


Mandelsplitter in eine Schüssel geben, Ablageteller für die fertigen Kugeln bereitstellen.


Haferflocken, Kakaopulver, Vanillezucker und Salz vermischen.


Margarine und Kaffee untermischen und alles zu einer homogenen Masse verkneten.


Kugeln in Wunschgröße formen und durch Mandelsplitter wälzen.


Fertige Kugeln für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

 

Wahnsinnig lecker und in Anlehnung an die schwedischen Chokladbollar. 

Tipp: Stellt Euch unbedingt alles bereit (Teller, Mandelsplitter, etc.) BEVOR ihr anfangt, die Masse zu verkneten. Es matscht und klebt was das Zeug hält :) Aber für so eine leckere Nascherei ist es das wert!

 


Kommentare


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Weiter stöbern


Falafel mit gebratenem Chicchorée, Gemüse und Räuchertofu

Artikel vom 24.05.2017

Zubereitungszeit: 35 Minuten

 

Wenn verschiedene Geschmacksrichtungen aufeinander treffen, kann dies eine ganz wunderbare Kombination ergeben. So auch wie dieses Gericht, welches eine tolle Kombination aus süß, bitter und herzhaft ist. Zudem ein low-carb Gericht und ideal für ein Abendessen. 

...zum Rezept


Spargel mit Avocado-Salat und Kichererbsenschnitzel

Artikel vom 25.04.2017

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Bei Spargel muss es nicht immer der "Klassiker" sein. Interessant wird Essen doch besonders dann, wenn untypische Kombinationen aufeinander treffen. Und wenn sie dann auch noch so toll harmonieren, wie Spargel und Paprika, umso besser! Sauce Hollandaise? Natürlich auch vegan und ganz einfach zubereitet!

...zum Rezept


Überbackener Zoodles-Auflauf mit Brokkoli & gebratenem Sauerkraut

Artikel vom 08.06.2017

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Die Kombination aus dem sauren Sauerkraut, dem leicht süßen Butternut-Kürbis, dem herzhaften Schmelz und einfachen Gewürzen hat es mir wirklich angetan. Und da der Auflauf in nur 25 Minuten zubereitet ist, wird es den mit Sicherheit nun öfter geben.    ...zum Rezept